Interreg-Projekt GReENEFF: Nach sieben Jahren grenzüberschreitender Zusammenarbeit wird das Projekt im Juni 2022 offiziell abgeschlossen

21/06/22 - News

Ökoquartier „Elmen“, SNHBM

Nachdem das Interreg-Projekt GReENEFF, das „Grenzüberschreitende Netzwerk zur Förderung von innovativen Projekten im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und der Energieeffizienz in der Großregion", an dem sich Klima-Agence seit 2016 beteiligt hat, mit einer offiziellen Veranstaltung in Kehlen abgeschlossen wurde, entwickelt sich das Pilotprojekt „ "Elmen“" der Société Nationale des Habitations à Bon Marché (SNHBM) weiter.


Dieses Ökoquartier mit mehr als 800 erschwinglichen Wohnungen diente aufgrund seiner ökologischen, innovativen und nachhaltigen Aspekte als Inspiration für die gesamte Großregion und erfüllte zahlreiche Kriterien für die Förderfähigkeit des Konzepts und der „"Interreg“"-Finanzierungen. 


Die im Projekt implementierten Technologien und Konzepte wurden als übertragbare Beispiele für zukünftige Projekte ausgearbeitet. 

Interreg GReENEFF

Seit 2016 war Klima-Agence Teil des Interreg-Projekts GReENEFF und begleitete die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich der nachhaltigen Entwicklung von Sozialwohnungen sowie von Vierteln in der Großregion. 

Der Mehrwert des Projekts bestand darin, die verschiedenen Akteure in den jeweiligen Teilregionen miteinander zu verbinden, um potenzielle Maßnahmen zur Beschleunigung zu identifizieren und den Austausch von Best Practices anzuregen. Es wurde ein praktischer Leitfaden aus Themenblättern entwickelt, der alle in den letzten Jahren gesammelten Erfahrungen dokumentieren und Impulse für zukünftige Handlungsfelder geben soll. Außerdem finden erste Austausche statt, um das grenzüberschreitende Netzwerk und die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Akteuren zu verlängern.

Weitere Details zum Projekt:
 

Infogreen.lu SNHBM GReENEFF
 

GReENEFF Clôture
GReENEFF Clôture
GReENEFF Clôture
GReENEFF Clôture
GReENEFF Clôture
GReENEFF Clôture
GReENEFF Clôture
GReENEFF Clôture